Schrönghamer-Heimdal, F[ranz]:

Vom Ende der Zeiten. Das Wissen vom Weltende nach Edda, Wissenschaft und Weissagung. Augsburg, Druck des Literar. Instituts von Haas & Grabherr [1918]. VII, [3], 105, [1] S. [Bücheranzeigen]. OKart.

Umschlagzeichnung von Karl Sigrist, Umschlagtitel in Rot/Schwarz gedruckt und gering abweichend: „Vom Ende der Zeiten. Das Wissen vom Weltende nach Edda, Wissenschaft und Offenbarung [des Johannes]“. Das Vorwort (S.VII) datiert: „Im Jahre des Heils 1918, am Tage des ersten Friedensschlusses: 9. 2. 18“. Inhalt: 1. Der Weltuntergang nach der Edda (S.1-28). 2. Wissenschaft und Weltende (S.29-50). 3. Das Weltende nach der Hl. Schrift (S.51-105). - Franz Schrönghamer (oder auch Schrönghammer, legte sich im Jahr 1900 den Künstlernamen „Heimdal“ zu), (*12.7. 1881 † 3. 9. 1962), bezieht sich hier u.a. auch auf Guido von List. - Mit Gebrauchsspuren, Umschlag leicht gebräunt und gering fleckig, teilweise mit Anstreichungen in Rotstift und Bleistift, papierbedingt gebräunt.

Schlagworte: Antisemitismus / Zahlensymbolik / Apokalypse / Ariosophie / Germanische Mythologie

Bestellnr. 11053

Preis: 47,00 EUR