Aythos [Pseudonym] = Walter Jantschik:

Die Fraternitas Saturni - eine saturn-magische Loge. Herausgegeben im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft für Religions- und Weltanschauungsfragen. München, Arbeitsgemeinschaft für Religions- und Weltanschauungsfragen 1979. Mit einigen Abbildungen im Text. [214] S. [getrennt paginiert, die letzten 3 S. mit Verlagsanzeigen]. OKart.

Hiram-Edition 7. - Erste Ausgabe. Mit einem Vorwort von F. W. Lehmberg. Inhalt: Geschichte der FS. Ziel der FS. Studienplan der FS. Der Graduierungsplan der FS. Der Weg des Saturns. Die Saturn-Gnosis. Die Magie der FS. Der GOTOS der FS. Der Influxus des Aquarius. Credo. Anschließend ein umfangreicher dokumentarischer Teil, darin u.a. der Abdruck der Logengesetze in der Fassung vom 13. April 1963 sowie auch der geänderten vom 5. April 1969. Ferner wurde der Gesellschaftsvertrag der „Thelema-Verlags-Gesellschaft“ sowie Briefe von Gregorius an Aleister Crowley (bezüglich der Konstituierung und Zielsetzung der Geheimloge) und ein Brief von A. Crowley über seine Beziehungen zu Heinrich Tränker abgedruckt. - „Eine Seite des Buches musste (nicht aus rechtlichen Gründen, aber des Friedens willen) entfernt werden, da Aythos einer Forschungsloge "magisches" Arbeiten unterstellt hatte, was diese heftig reagieren ließ.“ (Verlags-Information). Ein Blatt mit dem Vorwort von Aythos (S.1/2) wurde daraufhin aus den meisten Exemplaren vom Verlag entfernt. - Mit Exlibris von Jes Petersen. Umschlag etwas ausgeblichen, sonst gutes Exemplar.

Schlagworte: Fraternitas Saturni

Bestellnr. 11200

Preis: 52,00 EUR