Konstitution (General-Statuten)

des Deutschen Obersten Rates vom 33. und letzten Grad und der unter seiner Jurisdiktion stehenden Ateliers des Alten und Angenommenen Schottischen Ritus. Als Manuskript gedruckt für Brr.·. Frm.·. des A.·. u. A.·. Sch.·. R.·. [Frankfurt am Main 1949]. Zweite Auflage. 8°. [208 x 144 mm]. 60 S. Rote OKart.

Die erste Ausgabe erschien noch 1933. Enthält gegenüber der Ausgabe von 1933 „einige Abänderungen und Zusätze“ (Vorwort S.9). Inhalt: Vorwort zur ersten Auflage. Vorwort zur zweiten Auflage. Einleitung: Allgemeine freimaurerische Grundsätze des Alten und Angenommenen Schottischen Ritus. I. Die sieben Hauptpunkte der alten unabänderlichen Lehren. II. Grundlegende Erklärung. III. Solidaritätsbeschluß der Obersten Räte der Welt. Konstitution (General-Statuten) [in 33 Artikeln]: Kapitel I. Der Oberste Rat vom 33. und letzten Grad. Kapitel II. Der Alte und Angenommene Schottische Ritus. Kapitel III. Die Ateliers. Kapitel IV. Die Mitglieder - Anlagen. Schlußwort zur Erstauflage. Schlußwort zur Zweitauflage. Anlagen I-VI (S.45-60 mit den Formularen): "Atelier-Verpflichtungsschein - Feierliche Erklärung und Fragebogen (auf farbigem Papier) - Berufung in Hochgrade des Schottischen Ritus - Beförderungsvorschlag für den 18. Grad Fragebogen - Beförderungsvorschlag für den 30. Grad Fragebogen - Beförderungsvorschlag für den 31., 32., 33. Grad Fragebogen". - Rücken minimal eingerissen, 4 Seiten etwas fleckig, sonst sauber.

Schlagworte: Freimaurerei / Masonica / AASR

Bestellnr. 8644

Preis: 32,00 EUR