[Beyerlé, Jean Pierre Louis de / Knigge, Adolf Franz Friedrich Ludwig Freiherr von]:

Des Hochw. Br. L[udovici] a Fas[cia] [d. i. Johann Ludwig von Beyerle] Präf[ekt] des Loth[ringischen] [Kapitels] und Visit[ator] des Pr[iorats] von Aust[rasien]. Abhandlung über die allgemeine Zusammenkunft der Freymaurer, bey dem Gesundbrunnen in Wilhelmsbad, ohnweit Hanau. [...] Ins Teutsche [aus dem Französischen] übersetzt, mit Anmerkungen und Erläuterungen, von R[itter] v[on] S[chwan] [d. i. Adolf Franz Friedrich Ludwig Freiherr von Knigge]. [Frankfurt am Main, Johann Carl Brönner] 1784. 276 S. Flexibler, gesprenkelter Papp-Band der Zeit.

Kloss 2318. Taute 808. Wo.38605. VD18 1115148X. Knigge 12.01. Ausstellungs-Katalog Wolfenbüttel 1977, Nr.197. Bayreuth S.528. Lenning (2. Auflage) I, S.106 und II, S.127. - Erste deutsche Ausgabe. Wichtiges Werk zum Konvent von Wilhelmsbad mit zahlreichen kritischen Anmerkungen von Knigge. Die französische Originalausgabe erschien 1782 unter dem lateinischen Titel „De Conventu Generali Latomorum“, siehe: Chomarat / Laroche 86, Fesch Sp.167 und Wo.38601: „Mehrere Verhandlungen des Convents werden hier hart angegriffen.“ Zum Konvent von Wilhelmsbad siehe: Lennhoff / Posner Sp.859ff.; Dr. Wilhelm Mensing, Der Freimaurer-Konvent von Wilhelmsbad vom 14.7. bis 1.9. 1782 am Vorabend der französischen Revolution von 1789 (1974); Ludwig Hammermayer, Der Wilhelmsbader Freimaurer-Konvent von 1782 (1980). - „Knigge konnte unter den weithin hilf- und richtungslosen Anhängern des Wilhelmsbader Systems bzw. der einstigen Strikten Observanz zu einem spektakulären Fischzug ausholen und wesentlich dazu beitragen, daß sich der Expansionsprozeß des Illuminatenordens in wahrhaft hybrider Weise beschleunigte. [...] Wie meisterhaft doppelgleisig und -züngig Knigge dabei zu Werke ging, bewies 1783/84 seine Übersetzung und Kommentierung jener lateinischen [richtig: französischen] Kampfschrift, die Willermoz’ Lothringer Widersacher J. L. v. Beyerle gegen den Wilhelmsbader Konvent und gegen den Triumph des Lyoner Systems veröffentlicht hatte. Indem Knigge eine sehr lesbare deutsche Fassung erstellte, verschaffte er einerseits den Gegnern des Wilhelmsbader Systems weithin Gehör und Argumente; indem er andererseits in teilweise sehr polemischen Anmerkungen zugunsten Ferdinands von Braunschweig und Karls von Hessen Partei ergriff, sicherte er sich weiterhin deren Vertrauen; die illuminatische Unterwanderung des Wilhelmbader Systems konnte voranschreiten.“ (Hammermeyer S.77). - Kanten leicht berieben, oberes Kapital mit kleiner Fehlstelle. Innendeckel mit handschriftlichem Besitzvermerk, Titel rekto (1 x) und verso (3 x) gestempelt, letzte Seite ebenfalls gestempelt. Die letzten 5 Blatt nur im unteren weißen Rand teilweise etwas braunfleckig, sonst sauberes Exemplar.

Schlagworte: Freimaurerei / Masonica / Konvent von Wilhelmsbad

Bestellnr. 12009

Preis: 1.500,00 EUR